Hofchronologie


Der Petererhof wurde im Jahre 1546, also vor 465 Jahren erbaut. Aus der damaligen Wildnis wurde durch Rodung eine Kulturlandschaft geschaffen, die bis zum heutigen Tag gepflegt und dadurch erhalten geblieben ist. Seit dem Jahr 1746 ist der Hof nachweislich im Besitz der Familie Pirnbacher. Am 27.07.1952 wurde der Hof vom Land Tirol zum Erbhof ernannt. Der Erbhoftitel wird einem Tiroler Bauernhof verliehen, wenn dieser über 200 Jahre in derselben Erbfolge in der Familie bleibt und bewirtschaftet wird. Bei der feierlichen Übergabe der Urkunde wurde der Familie Pirnbacher vom Land Tirol für die Treue zum Bauernstand Dank und Anerkennung ausgesprochen und viel Glück und Segen für die weitere Zukunft gewünscht.


Zeitungsauschnitt von der Erbhoffeier 1952
Zeitungsauschnitt von der Erbhoffeier 1952

Betriebserweiterungen und Betriebsverbesserungen


In den Jahren wurden folgende Betriebserweiterungen bzw. Betriebsverbesserungen durchgeführt:

 

Liegenschaften

  • Zukauf der Liegenschaft Schneiderhof mit 23,72 ha, davon 11,34 ha Wald um 1900
  • Zukauf von 26 Anteile an Gräsern auf der Schlinachalm im Jahr 1919
  • Zukauf von 20 Anteile an Gräsern auf der Schlinachalm im Jahr 1995

Wohnhaus

  • Renovierung des Dachstuhls im Jahr 1929
  • Ausbau des zweiten Stocks (Dachgeschoß) und Installation von Heizung und Sanitäre im Jahr 1974
  • Sanierung der Aussenfassade 1994
  • Sanierung der Innenräume (Gewölbe) im Erdgeschoß 1995
  • Sanierung der Etagensanitäre 1998
  • Errichtung eines Gartenhauses 1999
  • Abriss und Neubau des Obergeschoßes und des Dachgeschoßes 2008

Wirtschaftsgebäude

  • Neubau von Stall und Scheune im Jahr 1955
  • Aus- und Neubau von Stall und Scheune im Jahr 1986

Maschinen und Geräte

  • laufende Anschaffung von Maschinen und Geräten

Fotos Abriss und Neubau 2008